1. Damen in der Presse Rems Zeitung vom 03. Februar 17

Scroll

Die Damen des Golfclubs Hetzenhof bereiten sich intensiv vor

aus der Rems Zeitung vom 03. Februar 17

Meistens arbeiten die jungen Damen im Verborgenen. Golfen hat im Leistungssport nämlich noch nicht die Bekanntheit von Fußball, Handball oder Volleyball. Aber die Spielerinnen des Golfclubs Hetzenhof, die sich nach dem Aufstieg für die 2. Bundesliga vorbereiten, ackern fleißig. Unter anderem gibt es zusätzlich zu den zwei Einheiten unter der Woche drei bis vier „Intensivtage“. Die RZ war dabei.

„Wir müssen fit werden. Nicht nur die Spielerinnen, sondern auch ich als Trainer. Die Belastung wird in der 2. Liga noch höher sein und wir wollen uns auf diesem Niveau etablieren. Und wenn alles optimal für uns läuft, ist vielleicht sogar noch mehr drin. Unser Weg in den nächsten Jahren ist definitiv noch nicht zu Ende“, blickt der Coach des Hetzenhof-​Damenteams, Marco Müntnich, voraus. Seit November trainieren die Mädchen und Damen bereits im Freien. Es gibt aber zudem „drei bis vier Intensivtage mit unterschiedlichen Hintergründen und Schwerpunkten“, so Müntnich.

Manche dienen der Teamfindung oder speziellen Themen mit technischen Anwendungen, die im wöchentlichen Training in eineinhalb Stunden nicht umsetzbar sind. Beim ersten „Intensivtag“ in dieser Saison wurde wie jeden Samstag neben dem Golftraining im Freien auch im Reha-​Zentrum Eisele an der Grundstabilität der Spielerinnen, sprich im Athletik– und Kraftbereich mit dem Schwerpunkt Rückenmuskulatur, gearbeitet. Außerdem stand das Klettern in der Gmünder Kletterschmiede auf dem Programm sowie ein gemütliches Essen im Paulaner.

Michael Wirkner / 06.02.2017

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen