4. Spieltag DGL Damen und Herren Damen festigen Platz drei, Herren müssen noch zittern

Scroll

  1. DGL-Spieltag in der Regionalliga und Oberliga: Mannschaften des GC Hetzenhof mit unterschiedlichen Ausgangslagen für den letzten Spieltag

(gch). „Es war eine super Teamleistung, jedoch hat es nicht für Rang zwei gereicht, der durchaus möglich war“, bilanziert Trainer Harald Ruoss die Leistung der Herren in der Oberliga, die in Klingenburg Vierter wurden. Die Damen des GC Hetzenhof erreichten in Schönbuch Rang drei, sodass vor dem letzten Spieltag der Klassenerhalt sicher sein sollte. Die Herren müssen noch einmal alles geben, um am Ende noch Dritter zu werden.

Die Herren überzeugten mit einer guten Mannschaftsleistung im GC Schloss Klingenburg, aber 36 Schläge über Par reichten nur zu Rang vier. Zum Zweiten aus Leitershofen fehlten nur vier Schläge. „Jetzt müssen wir am letzten Spieltag noch einmal alles raushauen und hoffen, dass Leitershofen keinen guten Spieltag erwischt“, so Harald Ruoss. Gespielt wird am 4. August im GC Leitershofen. Für die Herren des GC Hetzenhof spielten: Mika Schepp, Daniel Schadhauser, Simon Haas, Steffen Schmid, Christian Ohmstedt, Benedikt Rißel, Tim Hoffmann, Peter Fallabeck.

Die Damen des GC Hetzenhof mussten im GC Schönbuch ran. Mit 53 über Par erreichte das Team mit Co-Trainer Steffen Wahl den dritten Rang, der nun am letzten Spieltag im GC Sonnenalp-Oberallgäu auch in trockene Tücher gebracht werden sollte. Es war ein sehr schwer zu spielender Platz in Schönbuch, doch die Hetzenhof-Mannschaft überzeugte mit einer guten Mannschaftsleistung. Für die Damen des GC Hetzenhof spielten: Patricia Isabel Schmidt, Sabrina Schmidt, Selina Budde, Constanze Pretzler, Lisa Kunz, Carina Kunz. 

Joerg Hinderberger / 22.07.2019

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen