Porsche Golf Cup PZ Göppingen Christian Gaus und Andreas Häussler dominieren das Geschehen

Scroll

(gch). Der Hauptsponsor des Golf Club Hetzenhof, das Porsche Zentrum Göppingen, veranstaltete ein großartiges 18-Loch-Turnier mit einem bemerkenswerten Rahmenprogramm. Frühstück, Halfway-Verpflegung, Abendessen, alle Getränke, DJ-Musik und Tanzen – die 75 Golferinnen und Golfer erlebten einen super Tag. Gewonnen hat auf dem A-B-Kurs in der Porsche-Wertung Christian Gaus (GC Hetzenhof) mit 36 Brutto und in der Gästewertung Andreas Häussler (GC Hetzenhof) mit 32 Brutto. „Wir freuen uns, dass die Kooperation zwischen dem Porsche Zentrum Göppingen und dem Golf Club Hetzenhof intensiv gelebt wird. Der heutige Porsche Golf Cup des PZ Göppingen hat einmal mehr verdeutlicht, dass Golfen und Porsche perfekt zusammen passen. Wir gratulieren allen Siegern und bedanken uns bei allen Teilnehmern für einen grandiosen Tag“, sagte Peter Knoblauch, Markenverantwortlicher des PZ Göppingen.

Neben den beiden Bruttosiegern gab es zahlreiche weitere Wertungsklassen mit hochwertigen Preisen. In der Klasse der Porsche-Fahrer siegte in der Nettoklasse A Bernd Schwebke (39 Netto) vor Gunter Rädisch (35) und Dr. Hans-Dieter Müller (35), alle drei Gewinner sind Mitglieder beim GC Kirchheim-Wendlingen. In der Nettoklasse B freuten sich Sezgin Baki (GC Kirchheim-Wendlingen, 38 Netto), Udo Dimitroff (G&LC Haghof, 36) und Bernd Marx (GC Hohenstaufen, 36) über die Range eins, zwei und drei. „Es wurde sehr gutes Golf gespielt. Die Bedingungen waren super, auch das Rahmenprogramm war wieder einzigartig“, so Dr. Andreas Weidler, Finanzvorstand es GC Hetzenhof. In der Nettoklasse C siegte Volker Plitt (GC Kirchheim-Wendlingen, 44) vor Wolfgang Müh (GC Marhördt, 41) und Sandra Höger (GC Kirchheim-Wendlingen, 39). Der Preis in der Nettoklasse D der Porsche-Fahrer ging an Saskia Gaus-Mens (GC Hetzenhof, 23). Neben den Wertungen für die Porsche-Fahrer dürfen natürlich auch Gäste mitmachen, die in ihrer Konkurrenz um die Preise gekämpft haben. Bruttosieger wurde Andreas Häussler vom GC Hetzenhof mit 32 Brutto. In der Nettowertung gewann Thomas Flüeler aus der Schweiz vom GC Bad Ragaz mit 40 Netto. Zweite wurde Renate Wahler vom GC Hetzenhof mit 38 Netto und Dritte Petra Laichinger vom GC Hetzenhof mit 38 Netto. In den Sonderwertungen freuten sich Birgitta Zeller (4,14 Meter), Ralf Hinkelmann (2,09 Meter), Baki Sezgin (241 Meter) und Isabella Röhm (186 Meter) über die Preise.       

Joerg Hinderberger / 21.07.2019

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen