Ladies Open 8. Peter Hahn Mode & Hahn Sportwagen Ladies Open

Scroll

In diesem Jahr fand bereits zum achten Mal das Peter Hahn Mode & Hahn Sportwagen Ladies Open auf dem Hetzenhof statt.

74 Damen waren „dem Ruf der Hähne“ gefolgt und hatten sich zum Turnier angemeldet. Inzwischen hat sich das Ladies Turnier von Peter Hahn und der Hahn Sportwagen Gruppe (die Porschezentren in Schwäbisch Gmünd und Göppingen) zu einer richtigen Kultveranstaltung entwickelt. Die Organisation zwischen den Sponsoren, dem Golf Club Hetzenhof und der Kapitänin der Ladies, Renate Jöckel, ist eingespielt und läuft Hand in Hand. So war auch der Dienstag, 15. September, ein rundum geglückter Turniertag. Am Morgen wurden die Teilnehmerinnen nach der Ausgabe der Scorekarte von den Vertreterinnen der Sponsoren mit Brezeln, Startgeschenken und Rundenverpflegung begrüßt. Die Bälle auf der Range waren für die Teilnehmerinnen freigeschalten, sodass sich die Ladies alle gut einschlagen konnten. An den Start ging es für die Flights ab 10:00 Uhr mit einem Kanonenstart. Die Frauen spielten einen 2er Scramble in Vierer-Flights. Die gute Stimmung auf der Runde war nahezu greifbar. Bei bestem Wetter, guter Laune, Versorgung der Spielerinnen mit Getränken während der 18-Loch und einer leckeren Halfwayverpflegung, wurde viel gelacht und gut gespielt.

Nach der Golfrunde verabschiedeten sich die Frauen in Richtung der Umkleidekabinen, denn wenn ein Modehaus zum Turnier mit anschließender Abendveranstaltung lädt, gibt es wieder einmal einen Anlass, sich richtig in Schale zu werfen. Gerade in diesem Jahr waren solche Anlässe ja eher gering gesät, umso schöner, dass diese Veranstaltung stattfinden konnte.

Der Sektempfang leitete die Abendveranstaltung ein. In der Clubgastronomie „Hey, Peete.“ waren die Tische wunderschön gedeckt und die Dekoration (dreier Damen der „Dienstags-Ladies“) harmonierte traumhaft mit den ausgestellten Kleidungsstücken der Herbst/Winter Kollektion von Peter Hahn. Eröffnet wurde das Dinner durch Roland Schoetz, Jörg Marx (Peter Hahn, Winterbach) und Peter Knoblauch (Porschezentrum Göppingen). Nach der Vorspeise wurde die Siegerehrung durchgeführt. Als Ehrenpreise erhielten alle Siegerinnen tolle Kleidungsstücke von Peter Hahn, die mit tosendem Applaus übergeben wurden. Die Bruttosiegerinnen Carmen Schmutzler und Petra Schäftlmeier erzielten 35 Bruttopunkte. Auf dem Zweiten Platz landeten Jaroslava König und Olga Pröll, dicht gefolgt von Doris Marquardt und Sabine Nahl, mit 33 und 32 Bruttopunkten. In der Nettowertung gelang Petra Probst und Christine Kottmann der Sieg mit 57 Nettopunkten. Auf dem zweiten Platz folgten Gabriele Krauß und Agathe Drexler-Fuchs mit 54 Nettopunkten. Punktgleich auf den dritten Platz spielten sich Birgit Schwelberger und Franziska Nachtigall. Den Preis für die Sonderwertung „Longest Drive“ konnte Petra Schäftlmeier (192,0 m) mit nach Hause nehmen. Mit 2,07 Meter schlug Gabriele Krauß den Ball „nearest to the pin“ und gewann diese Wertung. Auf die Siegerehrung folgte der Hauptgang. Gut gesättigt konnte anschließend die Auslosung der Tombola stattfinden, auch hier gab es Kleidungsstücke zu gewinnen sowie Sachpreise, die von Porsche zur Verfügung gestellt wurden. Auch bei diesem Programmpunkt war die Stimmung grandios und alle Damen freuten sich über die glücklichen Gewinnerinnen. Ein weiterer wichtiger Bestandteil dieses Turniers ist die Spendensammlung für den Förderverein jugendlicher Golfer Stauferland e.V., welche 510,-€ einbrachte.

Ein rundum gelungener Tag, der von der Organisation bis hin zum Wetter reibungslos und wie vorbestellt abgelaufen war. So werden die Damen im nächsten Jahr wieder in großer Zahl antreten, wenn „die Hähne zum Turnier rufen“.

Mona Bretzler / 16.09.2020

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen