Neues aus der Jugend Spieltag des Jugendmannschaftspokals

Scroll

Am 01. und 02. Juni fand der dritte Spieltag des Jugendmannschaftspokals statt. In 12 Austragungsorten in Baden-Württemberg wurde der Spieltag ausgetragen und die Kinder der 12 Gruppen durften ein weiteres Mal ihr Können unter Beweis stellen.

In der 18-Loch Brutto Wertung sowie in der 18- und 9-Loch Netto Wertung wurden erneut fantastische Ergebnisse erzielt. Dabei gelang das beste Teamergebnis des Wochenendes in der 18-Loch Bruttowertung dem Stuttgarter GC Solitude aus der Gruppe 6 mit einem Spitzenergebnis von 204 Bruttopunkten. Das zweitbeste Ergebnis wurde in Gruppe 2 gespielt. Hier gewann der GC Hetzenhof mit einem Ergebnis von 184 Bruttopunkten. Die Mannschaft des GC Domäne Niederreutin aus Gruppe 8 erspielt das drittbeste Ergebnis mit 166 Punkten. Die meisten Nettopunkte über 18-Loch wurden vom GC Hetzenhof in Gruppe 7 mit 244 Nettopunkten erspielt. Das nächstbeste Ergebnis mit 230 Nettopunkten wurde vom GC Hochstatt-Härtsfeld-Riess in Gruppe 10 und GC Johannesthal in Gruppe 12 erreicht. Das beste Einzelergebnis in der Klasse spielte Maren Hartmann (GC Bruchsal) mit 48 Nettopunkten. Die Teamergebnisse in der 9-Loch Nettowertung liegen eng beeinander. Das beste Nettoergebnis erspielte der GC Heilbronn-Hohenlohe (Gruppe 3) mit 145 Nettopunkten. Zweit bestes Nettoergebnis schafften der GC Hochstatt Härtsfeld-Ries (Gruppe 10) mit 141 Nettopunkten. Dritter in diese Wertung wurde der G&CC Baden Hills (Gruppe 12) mit 129 Nettopunkten. Das beste Ergebnis über 9-Loch wurde von Josephine Vels (GC Heilbronn-Hohenlohe) gespielt. Sie brachte 30 Nettopunkte ins Clubhaus. (Quelle: BWGV)

Joerg Hinderberger / 06.06.2019

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen