JMP/ SYC Samstag, 30.04. im Golfclub Kirchheim-Wendlingen

Scroll

Am Samstag, 30.04. fand im Golfclub Kirchheim-Wendlingen der erste Spieltag des Staufer Youngster Cup/ BWGV Jugendmannschaftspokal statt. Obwohl es am Samstag morgens noch regnete und es während des Wettspiels teilweise sehr windig war, spielten die TeilnehmerInnen bei guten Platzverhältnissen.

In der Nettomannschaftswertung über 9-Loch des SYC/ BWGV-JMP konnte unser Team den ersten Platz mit 25 Nettopunkten Vorsprung auf den zweitplatzierten Golfclub Kirchheim-Wendlingen belegen. Auch in der Bruttowertung siegte der Hetzenhof mit 30 Bruttopunkten sehr deutlich. Für den BWGV-Jugendmannschaftspokal erspielten die Jugendlichen vom Hetzenhof 129 Nettopunkte und siegten mit einem Vorsprung von 29 Punkten vor der Heimmannschaft. Das beste Einzelergebnis über 9-Loch gelang Paul Bayer bei seinem Turnierdebut mit 29 Nettopunkten, dicht gefolgt von Eva Beier die 22 Nettopunkte erspielte. 

In der Nettoklasse der Teilnehmer, die von den grünen Abschlägen spielten, platzierte sich Lois Gaus auf dem zweiten Rang mit 19 Nettopunkten. Bei den Mädchen ging der Sieg in dieser Nettoklasse (grüne Abschläge) an Eva Beier. Mit seinen 29 Nettopunkten platzierte sich Paul Bayer an der Spitze des Klassements der Spieler, die von den gelben Abschlägen spielten. Bei den Mädchen (rote Abschläge) führten gleich zwei Mädchen vom Hetzenhof die Ergebnisliste an - Mathilde Hillebrand auf dem ersten Platz mit 21 Nettopunkten vor Liv Ströbel mit 18 Nettopunkten.

Beim BWGV-JMP über 18-Loch ging der Nettosieg an die Heimmannschaft aus Kirchheim-Wendlingen. Doch die Mannschaft vom Hetzenhof hat bei den kommenden Spielen nur einen Rückstand von 11 Nettopunkten aufzuholen. In der Bruttowertung konnte sich unser Team mit einem Vorsprung von 28 Bruttopunkten wiederum den Sieg sichern. Beim SYC gingen sowohl der Brutto- als auch der Nettosieg an den Hetzenhof mit 126 Brutto- bzw. 198 Nettopunkten. Das beste Nettoeinzelergebnis über 18-Loch des Team Hetzenhof spielte Emilia Briem mit 40 Nettopunkten, was sie in der Einzelwertung den 5. Platz belegen ließ. Auf den Plätzen 6 und 7 folgten Hannes Eberhardt und Luca Kaucic, die jeweils nur einen Nettopunkt weniger erspielt hatten. Hannes Eberhard spielte außerdem das beste Einzelergebnis der Bruttowertung mit 34 Bruttopunkten.

Beide Sonderpreise für den Longest Drive in der 18-Loch Wertung gingen an den Hetzenhof. Luis Kölle und Emilia Briem schlugen ihre Bälle an diesem Tag auf der Bahn 11 am weitesten und konnten sich über diese Preise freuen.

Der Auftakt des SYC / BWGV-JMP war ein sehr gelungener für das Team Hetzenhof. Die Jugendlichen spielten ganz hervorragende Golfrunden. Besonders schön war auch, dass neben den SpielerInnen auch viele Eltern bei der Siegerehrung anwesend waren.

Wir freuen uns auf den nächsten Spieltag am 14.05. im Golfer’s Club Bad Überkingen mit euch!

Mona Bretzler / 06.05.2022

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen