Halbfinale der VR-Talentiade Liam Kilb feiert großartigen Sieg

Scroll

(jh). Acht Spielerinnen und Spieler des Golf Club Hetzenhof hatten sich für das Halbfinale der VR-Talentiade im GC Oberschwaben qualifiziert. Bei den AK 9 Mädchen erreichte Emilia Briem Platz sieben, Maxima Müller Rang acht und Nina Neher den elften Platz. Einen ordentlichen sechsten Platz erreichte Agustin Gutwein bei den AK 9 Jungs. Einen sehr starken vierten Platz erkämpfte sich Anni Eberhardt, die sich für das Finale der VR-Talentiade am 16. September im GC Königsfeld qualifiziert hat. Mathilde Hillebrand musste sich mit Rang zehn zufrieden geben. Bei den AK 11 Jungs feierte Liam Kilb den Sprung nach ganz oben, sein erster Platz berechtigt ihn auch zur Teilnahme beim Finale. Siebter wurde Jamie Birkelbach. 

Joerg Hinderberger / 25.06.2018

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen