3. Expert Trophy ein voller Erfolg Viele Sieger und tolle Preise

Scroll

(gch). Erneut gab es hochwertige Preise des Technoland Deizisau bei der 3. Expert Trophy im Golf Club Hetzenhof. 100 Spielerinnen und Spieler spielten auf dem A- und B-Kurs 18 Löcher. Es wurde sehr gutes Golf gezeigt bei besten Bedingungen. Sowohl die Greenkeeper, die Gastronomie als auch die Verwaltung wurden für ein großartiges Turnier gelobt. Sieger gab es natürlich auch: Den Bruttosieg bei den Damen sicherte sich Patricia Isabel Schmidt vom GC Hetzenhof mit 42 Brutto. Bei den Herren gewann Benedikt Rißel vom GC Hetzenhof mit 30 Brutto. In den Nettoklassen siegte Jiri Buchar vom GC Hetzenhof in der Nettoklasse A mit 35 Netto im Computerstechen gegen Nicholas Templin und Michael Hess (beide GC Hetzenhof). In der Nettoklasse B freute sich Joy Wahl vom GC Hetzenhof über den Sieg mit 40 Netto, gefolgt von Otto Gomilschak (GC Hetzenhof, 39 Netto) und Ilona Kärcher (GC Hetzenhof, 36 Netto). In der Nettoklasse C siegte Jasmin Schaal vom GC Hetzenhof mit 41 Netto vor Jürgen Schaal (GC Hetzenhof, 40 Netto) und Reinhild Hillebrand (GC Hetzenhof, 39 Netto). In den Sonderwertungen holten sich den „Longest Drive“ Christian Ohmstedt (GC Hetzenhof, 245 Meter) und Maria Tränkle (Pulheim GolfCity, 224 Meter). Die „Nearest to the Pin“-Wertung ging an Karl-Heinz Reinhardt (GC Hetzenhof, 1,74 Meter) und Christine Schneider (GC Hetzenhof, 1,85 Meter).    

Die fünf Sieger der Brutto- und Nettowertungen dürfen im Deutschland-Finale der Expert Trophy auf Mallorca antreten und sind eingeladen!  

Joerg Hinderberger / 17.06.2019

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen