Andreas Weber dominiert das Early-Bird-Geschehen Starlight Car Care „Early Bird“ auf dem GC Hetzenhof über neun Löcher

Scroll

(gch). Es war das dritte Early-Bird-Turnier im Jahr 2019 im Golf Club Hetzenhof. Organisator Sebastian Schröder von Starlight Car Care sorgte erneut für ein tolles Rundumpaket mit schönen Preisen. Gewonnen hat nach neun Löchern am frühen Sonntagmorgen Andreas Weber vom GC Hetzenhof mit 16 Brutto Punkten vor dem Zweiten Dr. Roland Rißel (15 Brutto) und der Dritten Jaroslava König (14 Brutto, alle GC Hetzenhof). In den beiden Nettowertungen siegte in der Klasse bis HCP 17,5 ebenfalls Andreas Weber mit 25 Netto vor Jaroslava König mit 22 Netto und der Dritten Nadine Wittig (GC Hetzenhof) mit 21 Netto. In der zweiten Nettoklasse ab HCP 17,6 feierte Sabine Fiegert Platz eins mit 23 Netto vor Marina Quarta (19 Netto) und Renate Bertele (19, alle GC Hetzenhof). „Es ist einfach ein traumhaft schöner Platz hier im GC Hetzenhof. Ich freue mich sehr, dass die Early-Bird-Serie so gut ankommt“, erklärte Sebastian Schröder bei der Siegerehrung!

Joerg Hinderberger / 26.08.2019

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen