Allianz Golf Cup Schöner kann ein Auftakt nicht sein

Scroll

Traumhaftes Wetter für den 1. Allianz Golf Cup von Fabian Schrehardt im Golf Club Hetzenhof

(gch). Seit Anfang des Jahres 2019 ist die Allianz Deutschland mit der Allianz Hauptvertretung Fabian Schrehardt in Schorndorf als Hauptsponsor im Golf Club Hetzenhof präsent. Neben der schönen Driving Range gab es nun ein erstes Turnier, den Allianz Golf Cup. 13 Preise gab es zu gewinnen, 80 Teilnehmer spielten auf dem A- und B-Kurs 18 Löcher. Fabian Schrehardt sagte: „Ich freue mich sehr, meinen Teil beitragen zu können, damit die Marke GC Hetzenhof noch attraktiver wird. Es war ein tolles Turnier bei Kaiserwetter. Besser geht es nicht.“ Die Bruttowertung der Damen gewann Constanze Pretzler vom GC Hetzenhof mit 31 Brutto vor Lara Bürkle vom GC Gut Ludwigsberg mit 26 Brutto. In der Bruttowertung der Herren siegte Luis Hommel vom GC Hohenstaufen mit 29 Brutto vor Steffen Schmid vom GC Hetzenhof mit 28 Brutto. In der Netto-Klasse A siegte Harald Jonson (GC Hetzenhof, 35 Netto), Zweite wurde Cornelia Glass (GC Hetzenhof, 34 Netto) und Dritter Jürgen Dussling (GC Hetzenhof, 34 Netto). In der Netto-Klasse B feierte Christine Schneider (GC Hetzenhof, 41 Netto) den Sieg vor Dr. Roman Tschersich (GC Hetzenhof, 40 Netto) und Volker Schauz (GC Hetzenhof, 38 Netto). In der Netto-Klasse C wurde ein sensationelles Ergebnis erzielt: Mit 53 Netto gewann Dennis Berger vom GC Bad Überkingen vor Rafael Gawenda (GC Hetzenhof, 40 Netto) und der Dritten Cornelia Hausch (GC Hetzenhof, 37 Netto). In den Sonderwertungen triumphierten: Steffen Schmid (Longest Drive, 270 Meter), Constanze Pretzler (Longest Drive, 209 Meter), Harald Johnson (Nearest to the pin, 3,15 Meter) und Cornelia Hausch (Nearest to the Pin, 5,57 Meter). 

Joerg Hinderberger / 06.06.2019

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen