AK30 Herren 2. Spieltag - Samstag, 21.05.22

Scroll

Durchwachsene Leistungen am zweiten Spieltag in Liebenstein

Die AK30-Mannschaft vom Hetzenhof wollte das gute Gefühl aus dem Heimspieltag und dem starken zweiten Platz mit in den nächsten Spieltag nehmen. Der Platz war in sehr gutem Zustand und auch das Wetter zeigte sich in Liebenstein von seiner besten Seite. Die Voraussetzungen waren also gegeben.

Dennoch konnte das Momentum leider nicht genutzt werden. Nach durchwachsenen Leistungen kam das Team im Clubhaus mit in Summe +65,5 Schlägen über Par an. Manche machten dafür die überschaubare Halfway-Verpflegung mitverantwortlich. Kreativität bei den Ausreden war also nicht das Problem.

Das beste Ergebnis für die Mannschaft vom Hetzenhof erspielte Felix Herrmann mit einer 83er Runde auf dem Par 74-Kurs. Am Ende stand ein vierter Platz zu Buche. Im Gesamtklassement liegen die AK30 Herren nun ebenfalls auf dem vierten Platz mit deutlichem Vorsprung auf den Abstiegsrang (+63 Schläge).

Tagessieger wurde der GC Schloss Liebenstein, vor dem GC Neckartal. Dritter wurde der GLC Haghof vor dem Hetzenhof und die Plätze fünf und sechs belegten der GC Hochstatt-Härtsfeld-Ries und GC Talheimer Hof / Public Golf.

Jetzt heißt es wieder dranbleiben und trainieren, um unsere Freunde vom Haghof so schnell wie möglich einzuholen. Diese liegen aktuell auf dem zweiten Rang mit gerade einmal vier Schlägen Vorsprung.

Die nächste Gelegenheit dazu bietet sich am dritten Spieltag beim GC Neckartal am 25.06.2022.

Für den Hetzenhof spielten Thilo Fiedler, Frédéric Frisch, Axel Glöckle, Felix Herrmann, Moritz Müller, Nicholas Templin.

admin / 25.05.2022

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen