Wir fördern Artenvielfalt Golf & Natur

Scroll

Lebensraum Golfplatz – Wir fördern Artenvielfalt, das Pilotprojekt baden-württembergischer Golfanlagen, des Umweltministeriums Baden-Württemberg, des Baden-Württembergischen Golfverbandes und des Deutschen Golf Verbandes hat das Ziel, die vorhandenen Biodiversitätsflächen auf baden-württembergischen Golfanlagen quantitativ und qualitativ auszubauen. Durch die Kooperation mit dem Umweltministerium werden die Golfanlagen bzw. die umgesetzten Maßnahmen erstmals Teil der Naturschutzstrategie des Landes Baden- Württemberg und erhalten dadurch eine neue Wahrnehmung der Sportart Golf in Politik und Gesellschaft.

Im Januar 2020 ist auch der Golf Club Hetzenhof dem Pilotprojekt Lebensraum Golfplatz beigetreten. Die Umweltbehörden haben erkannt, dass Golfanlagen wertvolle Lebensräume für Pflanzen und Tiere enthalten und damit zum Artenschutz beitragen. Golfspieler tragen somit unmittelbar zur Schaffung und Erhaltung dieser Lebensräume bei.
Bereits beim Bau der Golfanlage war die Natur und ihr Schutz ein wichtiger Aspekt, so werden über 90 Hektar des Golfclubs als ökologische Ausgleichsfläche genutzt. Auf der gesamten Anlage wurden etwa 3.000 Bäume gepflanzt, die angelegten Seen wurden mit Fischen bevölkert und am See der Spielbahn 8 C wurde zusätzlich ein Biotop für Kriechtiere geschaffen. Für Raubvögel stehen Ansitzstangen auf dem Gelände, um ihnen die Jagd zu erleichtern. Doch nicht nur diese gestalterischen Maßnahmen beim Bau der Anlage sorgen dafür, dass der Golfplatz zum Artenschutz und der Artenvielfalt beiträgt. Auch das freie walten lassen der Natur in vielen Bereichen sorgt für gelebten Naturschutz. So dürfen alte Hölzer verrotten, Gräser neben den Spielbahnen lange stehen bleiben und ausblühen, bevor sie gemäht werden und alte Obstbaumbestände säumen die Flächen des Hetzenhofs.
In Zukunft wird kontinuierlich jedes Jahr eine Maßnahme durchgeführt werden um einen weitern Mehrwert für die Natur zu schaffen. Im ersten Jahr (2020) wurden weitere Blühflächen angelegt. Für 2021 wird der Vogelschutz durch zusätzliche Nistmöglichkeiten gefördert - bei dieser Maßnahme erhält der GC Hetzenhof Unterstützung vom Naturschutzbund aus Lorch. Anlässlich einer Begehung mit örtlichen Nabu-Mitgliedern wurde erstaunt festgestellt, dass der Golfclub bereits sehr viel für Erhalt und Entwicklung von Lebensräumen getan hat und hier vorbildlich agiert.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage Lebensraum Golfplatz.

Premium-Partner

Partner

Info

Menü

Schließen